Gitarrenmusik im Weinladen

Am Freitag, den 10. Juni konnten Liebhaber handgemachter Gitarrenmusik ein Solokonzert bei Margot Schrimper „In Vino Veritas“ in Detmold zum ein oder anderen Gläschen Wein erleben. Jens Hausmann präsentierte vielschichtige Eigenkompositionen von seiner CD „Precious Moments“ mit großer stilistischer Bandbreite. Beliebte eingängige Stücke wie „Dizzy Rabbit“ und „ Blue Chestnut“, scherzhaft als Stück für einarmige Gitarristen bezeichnet, standen ebenso auf dem Programm, wie das südamerikanisch inspirierte „For You“ und jazzige Improvisationen in „Heureka“ oder dem „Tango For Django“. Bei „Dolce Far Niente“ kam gleichzeitig gespielte Perkussion auf dem Gitarrenkorpus ins Spiel, mit „Jerry’s Blues“ gelang auch der Blues auf Nylonsaiten, was an sich eher ungewöhnlich ist. Das Stück „Sigue Tu Corazón“ vermittelte andalusisches Lebensgefühl. Klassische Spielweise und moderne Techniken greifen hier abwechslungsreich zusammen, gelegentlich unterstützt durch den Einsatz einer Loopstation als i-Tüpfelchen. Hausmann setzt auf seine Stärken Groove und schöne Melodien, gerade der romantische Abschluss mit „Two Notes One Love“ war ein schönes Bespiel dafür und zeigte obendrein, dass unterhaltsam, zeitlose Gitarrenmusik ohne weiteres ohne Gesang möglich ist.

Schreibe einen Kommentar